Einzeltherapie

 

20151224_084315

„Ich baue mir einen sicheren Ort“

In der Einzeltherapie kommt das Kind/ der Jugendliche regelmäßig über einen längeren Zeitraum in die Praxis. Eine Therapiestunde dauert i.d.R. 45 Min. Die Einzeltherapie findet unter Einbeziehung des Lebensumfeldes des Kindes/ Jugendlichen statt: Je jünger die Kinder sind, desto intensiver werden die Eltern mit einbezogen.
Bei Jugendlichen- und Jungerwachsenen spielt die Elternarbeit nur gelegentlich eine wichtige Rolle. In Einzelfällen kann ab 15 Jahren auch ganz auf die Miteinbeziehung der Eltern verzichtet werden.